Gaia Retsina Ritinitis Nobilis

8,30 

Gaia Retsina Ritinitis Nobilis

Anschrift des Winzers: Gaia Wines, Koutsi, 20500 Nemea, Griechenland
Klassifizierung: Appellation by Tradition
Rebsorten: Roditis, Moschofilero
Alkohol: 12% Vol.
Inhalt: 0,75 Liter (*11,07 € / 1Liter)
Kategorie: trockener Weißwein
Weitere Angaben: Enthält Sulfite

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 076 Kategorien: ,
Beschreibung

Gaia Retsina Ritinitis Nobilis

Anschrift des Winzers: Gaia Wines, Koutsi, 20500 Nemea, Griechenland
Klassifizierung: Appellation by Tradition
Rebsorten: Roditis, Moschofilero
Alkohol: 12% Vol.
Inhalt: 0,75 Liter (*11,07 € / 1Liter)
Kategorie: trockener Weißwein
Weitere Angaben: Enthält Sulfite

Gaia Retsina Ritinitis Nobilis: Das Weingut GAIA wurde 1994 von Yiannis Paraskevopoulos (Dr. der Önologie Universität Bordeaux II) und Leon Karatsalos (Agrarwissenschaften Universität Thessaloniki) gegründet. In einer alten Tomatenfabrik direkt am Strand zwischen den Orten Kamari und Monolithos, die renoviert und in ein Weingut umgebaut wurde, wurden die ersten 9.800 Flaschen „Thalassitis“ abgefüllt. Zwei Jahre später stoß die Ökonomin Christina Legaki dazu und das Trio erwarb 7 ha Weinberge in Koutsi, im Herzen der Appellation Nemea auf dem Peloponnes. Mitten in den Weinbergen wurde ein State-of-the-Art Weingut gebaut. Mittlerweile werden in beiden Weingütern zusammen ca. 350.000 Flaschen abgefüllt.
Hingabe, Professionalität und tiefe Kenntnisse über die Rebsorten und die Terroirs der zwei Appellationen Santorini und Nemea haben GAIA zu einem Vorzeigeweingut gemacht, das einige der besten Weine Griechenlands auf Basis der zwei Leitsorten Assyrtiko und Agiorgitiko produziert.

Ritinitis Nobilis ist ein Retsina der neuen Generation und der Beitrag von GAIA zur Wiederherstellung des Retsina-Rufes, der nach der Überschwemmung des europäischen Marktes durch billigen, industriellen Retsina ramponiert war. Die Roditis Trauben für den Wein kommen aus den Hügeln rund um Korinth auf dem Peloponnes. Während der Fermenation des Mostes werden kleine Mengen qualitativ hochwertigen Pinienharzes in Säckchen (wie Teebeutel) eingehängt, die nach Beendigung des Gärungprozesses wieder entfernt werden. Das Ergebnis ist ein erfrischenter, eleganter Retsina mit einer perfkten Balance zwischen Pinienharz und Grundwein.
Aromen von reifer Birne, Rosmarin und Eukalyptus in der Nase, erfrischende Säure und viel weinige Frucht am Gaumen. Salzige Noten im agenehm zartbitteren Nachhall.

Zusätzliche Information
Gewicht 1.3 kg
Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Gaia Retsina Ritinitis Nobilis“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.