2008 Villa Mongalli Sagrantino Della Cima

39,90 

2008 Villa Mongalli Sagrantino Della Cima

Anschrift des Winzers: Azienda Villa Mongalli, Via della Cima 52, 06031 Bevagna (PG), Italien
Klassifizierung: Denominazione de Origine Controllata e Garantita
Rebsorten: Sagrantino
Alkohol: 16,5% Vol
Inhalt: 0,75 Liter (*53,20 € / 1Liter)
Kategorie: trockener Rotwein
Weitere Angaben: Enthält Sulfite

Vorrätig

Artikelnummer: 240 Kategorien: ,
Beschreibung

2008 Villa Mongalli Sagrantino Della Cima

Anschrift des Winzers: Azienda Villa Mongalli, Via della Cima 52, 06031 Bevagna (PG), Italien
Klassifizierung: Denominazione de Origine Controllata e Garantita
Rebsorten: Sagrantino
Alkohol: 16,5% Vol
Inhalt: 0,75 Liter (*53,20 € / 1Liter)
Kategorie: trockener Rotwein
Weitere Angaben: Enthält Sulfite

2008 Villa Mongalli Sagrantino Della Cima: Das Weingut Azienda Villa Mongalli ist ein relativ junges Weingut, deren Geschichte im Jahr 1999 beginnt und mit der gleichnamigen Villa zusammenhängt. Villa Mongalli und die umliegenden Ländereien gehörten einer alten Adelsfamilie in der Region, sie wurden im Jahr 1999 an die Familie Menghini verkauft. Nicht nur die Villa mit den Fresken des Malers Mariano Piervittori aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist besonders wertvoll. Auch das umliegende Land ist besonders wertvoll und perfekt geeignet für den Weinbau. Auf 15 ha des weitläufigen Areals (Höhe ca. 370m) pflanzte die Familie Menghini einen Weinberg mit verschiedenen Rebsorten. Etwas mehr als die Hälfte wurde mit Sagrantino bepflanzt, den Rest teilen sich Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot, Petit Verdot, Gamay und zwei Hektar die weiße Trebbiano Spoletino, eine noble lokale Rebsorte.

Die lehmigen Böden durchsetzt mit Kieselsteinen sind warm, leicht und wasserdurchlässig, optimale Eigenschaften eben für den Weinbau. Dazu kommt die Leidenschaft der Menghinis für den Weinbau, die schnell zu ersten großen Erfolgen führte. 2011 wurde der 2006er Sagrantino di Montefalco della Cima von Gambero Rosso mit 3 Glässern bedacht.

Sagrantino ist der Star unter den Rebsorten in Umbrien und in der Region Montefalco. Die Trauben sind klein und kompakt und haben etwa 16 mal mehr natürliche Phenole als Nebbiolo.
Entsprechend tanninreich sind die Sagrantino Weine. Es sind keine leichte Weine für Mainstream Weintrinker, sie brauchen Zeit zum Reifen und sind nicht einfach zu verstehen. Gut gemachte Sagrantino Weine sind aber eine echte Bereicherung für die Weinliebhaber. Sie haben ihren eigenen Charakter und Geschmack!

Sohn Pierpaolo und Vater Paolo sind zuständig für die Weinberge und den Weinkeller und sie haben einen eigenen, eleganten Stil für den Sagrantino kreiert. Die beste Parzelle (della Cima) im Unkreis mit Kaliumhaltigen Böden liegt oben auf dem Hügel neben dem Weingut. Die Trauben dieser Parzelle (30hl/ha) werden spontanvergoren und in großen Eichenfässern 36 Monate lang gereift. Der 2008er Jahrgang hat jetzt nach mehr als 13 Jahre nach der Lese eine schöne Trinkreife erreicht.
In der Nase dunkle Waldbeeren (schwarze Johannisbeere, Brombeere), Pflaumen, Veilchen, Lakritz,schwarzer Pfeffer, dunkle Schokolade und vanillige Noten vom Eichenfass. Auch wenn der Wein unglaubliche 16,5% Vol. hat, wirkt er keineswegs alkoholisch oder wie ein Blockbuster. Ja, er ist imposant, vollmundig und doch irgendwie elegant, er hat sein eigenes Innenleben.

Eigentlich sollte man den Wein weitere Jahre liegen lassen. Kann/will man es nicht, empfiehlt sich die Flasche zu öffnen und ein paar Stunden stehen lassen. Auf gar keinen Fall dekantieren, das würde sein Gleichwewicht zerstören (Pierpaolo Menghini).

 

 

Zusätzliche Information
Gewicht 1.3 kg
Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „2008 Villa Mongalli Sagrantino Della Cima“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.