2018 Xydakis Microwinery Potamissi

19,40 

2018 Xydakis Microwinery Potamissi

Anschrift des Winzers: Xydakis Microwinery, Koutela, 84600 Mykonos, Griechenland
Klassifizierung: geschützte geografische Angabe Kykladen
Rebsorte: Potamissi
Alkohol: 13,5% Vol.
Inhalt: 0,75 Liter (*25,87 € / 1Liter)
Kategorie: trockener Weißwein
Weitere Angaben: Enthält Sulfite

Vorrätig

Artikelnummer: 220 Kategorien: ,
Beschreibung

2018 Xydakis Microwinery Potamissi

Anschrift des Winzers: Xydakis Microwinery, Koutela, 84600 Mykonos,  Griechenland
Klassifizierung: geschützte geografische Angabe Kykladen
Rebsorte: Potamissi
Alkohol: 13,5% Vol.
Inhalt: 0,75 Liter (*25,87 € / 1Liter)
Kategorie: trockener Weißwein
Weitere Angaben: Enthält Sulfite

 

2018 Xydakis Microwinery Potamissi: Mykonos ist weltbekannt für ihr Nachleben und die Partyszene, aber Wein? Und wer ist George Xydakis? Es ist eine spanennde Geschichte, die es zu erzählen sich lohnt!

Sie beginnt im Jahr 1966 in Koutela/Mykonos. Jorgos war ein kleiner Schuljunge und half in seiner schulfreien Zeit seinem Großvater, der einen kleinen Weinberg und einen Obst- und Gemüsegarten hatte. Sein Großvater hatte gerade einen Süßwein aus sonnengetrockneten Trauben der lokalen Rebsorte Kountoura gemacht und Jorgos durfte ein paar Tropfen davon probieren. Das war der Moment, in dem er eine heimliche Beziehung mit dem Wein einging.

Später machte er sein Abitur und ging nach Athen, wo er Zahnmedizin studierte. Nach seinem Studium kehrte er nach Mykonos zurück und machte eine Zahnarztpraxis auf. Als Ausgleich zu seinem Hauptberuf kümmerte er sich um den Weingarten und den Obst- und Gemüsegarten, den sein Großvater ihm vermachte. Er fing an Weine aus lokalen Rebsorten zu machen, wie er es von seinem Großvater abgeschaut hatte. Die Rebsorten haben Namen, die nicht einmal Insider der griechischen Weinszene kennen: Xeromacherou, Askatharia, Potamissi, Serfiotiko, Mavro Aidani, etc..  Er kaufte Fachliteratur, besuchte online Önologiekurse und wurde ein überzeugter Bioweinbauer.

Im Laufe der Jahre wurden seine Weine immer besser und seine Freunde, mit denen er sie trank, munterten ihn auf weiter und mehr zu machen. Nach und nach meldeten sich auch die ersten Restaurants von Mykonos und den benachbarten Inseln, die seine Weine listen wollten. So kam es, dass er 2001 aus seinem Hobby einen Zweitberuf machte. In seiner Garage Microwinery füllt er jährlich fast 5000 Flaschen ab. Und weil die Trauben aus seinen eigenen Weinbergen auf Mykonos nicht ausreichen, sucht und kauft er auch Trauben auf den benachbarten Inseln Tinos, Andros, Syros, Antiparos, etc..
Einige seiner Weine haben es bis in die schicken Weinbars von Athen, London und New York geschaft, Respekt! 

Potamissi ist eine lokale kykladitische weiße Rebsorte, die auf Mykonos und den benachbarten Inseln angebaut wird. Jorgos glaubt, dass diese weiße Rebsorte das größte Potenzial von allen lokalen weißen Rebsorten hat, natürlich ausgenommen der Assyrtiko! Er selbst hatte bis 2017 einen Teil der Potamissi Trauben in Eichenfässern fermentiert und reifen lassen, das machte den Wein etwas kräftiger und öliger. 2018 fermentierte er alle Trauben für diesen Wein im Stahltank, das hat den Wein frischer und spritziger gemacht, das entspricht dem Naturell der Rebsorte, kommentierte er eine gemeinsame Verkostung im letzten Sommer.

Spontangärung, acht Monate auf der Hefe, keine Schönung, keine Filtration und minimale Schwefelung während der Abfüllung sind die Hauptmerkmale dieses Weines.
Die Nase ist am Anfang etwas zurückhaltend, dann entfalten sich Aromen von Orangenzesten, Grapefruit, tropischen Früchten, Butterkaramel und getoastetem Brot. Am Gaumen robust, gut strukturiert, komplex mit prägnanter Mineralität. Ein spannender Wein für aufgeschlossene Weinliebhaber!
 

Zusätzliche Information
Gewicht 1.3 kg
Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „2018 Xydakis Microwinery Potamissi“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.