2013 Colle del Saraceno Montefalco Sagrantino Passito

34,90 

2013 Colle del Saraceno Montefalco Sagrantino Passito

Anschrift des Winzers: Colle del Saraceno, Via Todi 37/c, Loc. Pietrauta, 06036 Montefalco (PG), Italien
Klassifizierung:
Denominazione de Origine Controllata e Garantita Montefalco Sagrantino Passito
Rebsorten: Sagrantino
Alkohol: 14,0% Vol
Inhalt: 0,5 Liter (*69,80 € / 1Liter)
Kategorie: roter Süßwein
Weitere Angaben: Enthält Sulfite

Vorrätig

Artikelnummer: 246 Kategorien: ,
Beschreibung

2013 Colle del Saraceno Montefalco Sagrantino Passito

Anschrift des Winzers: Colle del Saraceno, Via Todi 37/c, Loc. Pietrauta, 06036 Montefalco (PG), Italien
Klassifizierung: Denominazione de Origine Controllata e Garantita Montefalco Sagrantino Passito
Rebsorten: Sagrantino
Alkohol: 14,0% Vol
Inhalt: 0,5 Liter (*69,80 € / 1Liter)
Kategorie: roter Süßwein
Weitere Angaben: Enthält Sulfite

2013 Colle del Saraceno Montefalco Sagrantino Passito: Die Azienda Colle del Saraceno ist ein kleines traditionsreiches Weingut im Herzen Umbriens. Es wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts gegründet und besitzt einige der besten Sagrantino Lagen. Weinberge und Olivenhaine umgeben das Weingut, das auf einer Höhe von ca. 470m liegt nur 3Km von der historischen Stadt Montefalco entfernt. Neben Weinen wird auch ein erstklassiges Olivenöl produziert. Heute wird die Azienda von Francesco Botti geleitet, der sich gemeinsam mit seiner Tochter Monica um alles kümmert. Einen gastfreundlicheren und herzlicheren Empfang habe ich nirgendwo erlebt und das obwohl ich meinen Weingutsbesuch an einem Sonntagnachmittag gelegt hatte. Francesco und Monica nahmen sich die Zeit, mir alles zu zeigen und zu erklären und dann folgte eine ausgiebige Wein- und Olivenölverkostung.

Montefalco Sagrantino Passito ist der älteste und bekannteste Wein Umbriens. Früher wurde aus den Sagrantino Trauben nur der süße Passito produziert. Im Jahr 1979 wurde die Klassifikation Sagrantino di Montefalco DOC eingeführt und 1992 auf die höchste Qualitätsstufe DOCG gehoben, die sowohl den süßen Passito als auch den trockenen Rotwein betrifft. In der Zwischenzeit wurde auch der Name auf Montefalco Sagrantino vereinfacht. Die Trauben für den Passito werden spät gelesen und dann Wochen lang auf hölzernen Unterlagen („camorcanne“) in gut belüfteten Räumen luftgetrocknet, bis sie rosiniert sind. Sie werden gepresst und vinifiziert und müssen mindestens 30 Monate reifen, wovon mindestens 12 Monate im Eichenfass sein müssen.

Der Montefalco Sagrantino Passito der Familie Botti wird auf traditionelle Art gemacht. Die weingutseigenen Trauben trocknen Monate lang auf Camorcanne. Von 100 Kg Trauben wird weniger als 30 Kg Most gewonnen. Der Wein wird nach der langsamen Fermentierung 36 Monate in Eichenfässern ausgebaut. Betörende Aromen von getrockneten Früchten, dunklen Waldbeeren, Sauerkirschen, Nelken, Zimt und einem Hauch Bitterschokolade. Am Gaumen ist das Zusammenspiel von Restsüsse (weniger als 80gr/l) und Säure ist sehr gut ausbalanciert.

Man kann den Wein zu gereiftem Käse oder dunkler Schokolade trinken oder wie Francesco empfahl als „Meditations- oder Konversationswein“. Egal zu was oder wann man den Wein trinkt, er ist ein purer Genuß!

 

Zusätzliche Information
Gewicht 1.0 kg
Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „2013 Colle del Saraceno Montefalco Sagrantino Passito“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.